Die Katzen von ZOS!

24.04.2019

Während das Entwicklerteam tagsüber eifrig daran arbeitet, die Welt von Elsweyr zum Leben zu erwecken, kommen viele von ihnen am Abend nach Hause, um dort von ihren ganz eigenen Alfiq begrüßt zu werden.

Auch wenn unsere geliebten Haustiere weder sprechen noch Zauber wirken können (nehmen wir an), geben sie dennoch wundervolle Gefährten ab. Nachfolgend findet ihr einige der echten Katzen, die das Entwicklerteam von ESO: Elsweyr Tag für Tag inspirieren. Außerdem könnt ihr euch die beiden Vorlagen hier und hier herunterladen und eure eigenen Katzen in Alfiq verwandeln! 

Die Katzen von ZOS!

Glados—Luke Blaize, Production

Dieser kräftige Alfiq ist ein Meister der Verstohlenheit und Unterwanderung – ein Augenblick der Unachtsamkeit und er springt aus den Schatten und verlangt Münzen und geknuffelt zu werden!

 

Lord Kingsley III—Lucas Slominski, Art

Lord Commander Wilford Amadeus Kingsleys III große Titel, stoisches Benehmen und königliche Miene können seine verborgene Tiefe an Verrücktheit und Flaum nur teilweise verbergen.

 

Madame Snow Paws Flufferbutt Ph.D—Jessica Crowe, Audio

Diese nachforschende Gelehrte findet sich immer wieder schnurrhaartief in ihren selbstgemachten Problemchen. Zu tief in die Mysterien der Alchemie, Miauthematik oder tiefhängender Mäntel zu verzetteln, kann schon mal übelste Konsequenzen haben.

 

Alex—Michelle Flamm, Design

Anders als bei mysteriöseren Exemplaren bekommt ihr bei diesem Alfiq genau das, was ihr seht. Alex ist ein beleibter (wenn auch leicht dämlicher) Begleiter, der fest entschlossen ist, Vertrauen und Liebe zu gewinnen, was es auch kosten mag!

 

Ollie—Lauren McKenzie, Art

Ollie lebt für einfache Dinge: prächtiges Essen, angenehme Gesellschaft und freizügige Zurschaustellung von Zuneigung. Sein stattlicher Körperbau macht Abenteuer schwieriger, und die Reise vom Bett zum Zuckerschüsselchen ist für einige Alfiq Abenteuer genug.

 

Rex – Sarah Hecker, Community

Wie der Großteil des Adels aus Pellitine kann Rex schnell kühl und autoritär wirken. Aber jene mit der Geduld, diese vielen Ebenen kalter Vornehmheit zu überwinden, finden in ihm einen überraschend treuen Freund.

 

Skooma—Katrina Trotta, QA

Ganz getreu seines Namens ist dieser niedliche Tölpel oft Opfer trolliger Täuschung von Größe. Sein Fell mag glatt wie die seidene Nacht sein, aber es fällt schwer, irgendeinen Alfiq ernst zu nehmen, wenn er Schnurrhaar über Kopf die Treppen hinunterkullert.

 

Tutti—Chris Balser, Design

Als Klanmutter von nicht unerheblichem Ruf gibt Tutti Azurahs Weisheit an kleine Ja'Khajiit und felllose Freunde gleichermaßen weiter. Sie verrät euch vielleicht sogar das eine oder andere Geheimnis für einen ordentlichen Tropfen Bratensoße.

 

Vasilisa the Beautiful – Tatiana Malinko, Art

Magie erreicht alle Alfiq von ganz alleine, aber Magrus scheint hell auf die edle Vasilisa herab, eine außergewöhnliche Illusionistin. Ihr erhascht auch nur einen kurzen Blick auf diesen wogenden schwarzen Schatten, wenn sie es wünscht.

 

Z’har Queso-ja vom Haus Purratheon—Wynne McLaughlin, Content

Selbst der stärkste Senche-raht verneigt sich ehrfürchtig vor dem großen Fürst Queso. Hoch oben von seinem mit Käse beladenen Thron gebietet dieser hinterlistige Souverän über Katzen und Hunde gleichermaßen. Aber seid gewarnt! Man munkelt, dass dieser Alfiq gar kein Alfiq ist, sondern niemand geringeres als Sheggorath in Verkleidung!

 

Das war's für miaute, aber keine Sorge, da kommen noch mehr Katzen. Wir teilen mit euch weitere Entwicklerkatzen auf Twitter unter @TESOnline_DE mit dem Hashtag #CatsofZOS bis zur Veröffentlichung von ESO: Elsweyr. Vergesst nicht, dass ihr mit diesen beiden Vorlagen eure eigenen Alfiq-Bilder erstellen könnt. Bitte teilt sie mit uns über Twitter_DE, Instagram oder Facebookwir freuen uns schon richtig darauf!

Mehr Neuigkeiten zu Community