Diese Seite verwendet Cookies. Detaillierte Informationen sind in der Cookie-Richtlinie verfügbar.

Update zum Veröffentlichungsdatum für „Greymoor“ von ESOs Game Director

28.04.2020

„The Elder Scrolls Online: Greymoor“ hat ein neues offizielles Veröffentlichungsdatum! Lest euch den neuen Brief von ZeniMax Online Studio Game Director Matt Firor durch, um zu erfahren, wann ihr das neue Kapitel erkunden könnt. 

 

Wie immer gleich vorab: Ich hoffe, euch allen geht es gut. Dies sind für alle auf der Welt extrem herausfordernde Zeiten und ich hoffe, dass ihr euch darauf konzentriert, dass ihr und eure Familien wohlauf seid. Wir alle hier bei ZOS tun dies auch; wir arbeiten von zu Hause aus, sprechen über Videochats miteinander und schicken uns viel zu viele Memes – und das alles, während wir unermüdlich an ESO arbeiten. Wir sehnen uns alle nach der Zeit, wenn wir „zur Normalität zurückkehren“ können, doch im Augenblick versuchen wir – wie so viele von euch auch – das Beste aus der Situation zu machen.

Trotz der Herausforderungen liegen wir weiterhin mit Update 26 und das Kapitel Greymoor für die Veröffentlichung nur eine Woche später im Zeitplan. Da Update 26 nun auf dem öffentlichen Testserver ist (schaut mal dort vorbei!), sind wir zuversichtlich, dass wir für die Veröffentlichung am Dienstag, den 26. Mai, auf PC/Mac und am Dienstag, den 9. Juni, auf Xbox One und PlayStation®4 bereit sind.

Bitte beachtet, dass bedingt durch den Erstellungs- und Zertifizierungsprozess das im Kronen-Shop für „The Elder Scrolls Online: Greymoor“ angegebene Veröffentlichungsdatum veraltet ist. Die tatsächliche Veröffentlichung für PC/Mac erfolgt am 26. Mai und für Xbox One und PlayStation®4 am 9. Juni.

Dies kann sich natürlich ändern, sollte etwas passieren, worauf wir keinen Einfluss haben. Denkt bitte immer daran, dass wir bis jetzt noch kein großes ESO-Update von zu Hause aus rausgebracht haben, weshalb es passieren kann, dass unvorhergesehene Probleme auftreten.

Wie euch wahrscheinlich bewusst ist, spielen momentan mehr Leute ESO als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt seit 2015. Wir sind sehr dankbar, dass ESO so vielen Menschen eine willkommene Atempause von der aktuellen Krise bieten kann. Bis jetzt halten unsere Server der Belastung durch so viel Aktivität stand, doch da die sehr große Anzahl von Spielern nicht nachzulassen scheint, haben wir vor Kurzem für mehr Serverkapazität auf dem europäischen PC-Server gesorgt, damit das auch so bleibt.

Wir wissen, dass wir weiterhin ein Problem mit der „Eingabeverzögerung“ haben, das dazu führt, dass Tasten- und Knopfanschläge nicht erkannt werden – vor allem in Situationen, in denen viel los ist, wie bei Burgbelagerungen in Cyrodiil, Prüfungen und anderen großen PvE-Ereignissen. Unsere fortwährende Untersuchung dieser Lage kommt gut voran, und wir werden euch darüber auf dem Laufenden halten, sobald es Genaueres zu vermelden gibt. Wir – sowohl als Spieler des Spiels als auch als Entwickler – wissen, wie frustrierend das Problem sein kann.

Ansonsten sind wir weiterhin Leistungsproblemen auf der Spur und beheben diese. Da arbeiten wir an Client- und auch Serveroptimierungen, von denen einige auch mit Update 26 live gehen werden. Zusätzliche Informationen dazu erhaltet ihr im Rahmen des nächsten monatlichen Updates zur Leistung von Seiten des Teams. Noch mal: Da wir das Spiel selbst regelmäßig spielen, ist uns allzu bewusst, wie ärgerlich plötzliche Leistungseinbrüche sein können und tun alles, was wir können, um das abzustellen.

Das war's für den Moment. Ich hoffe, ihr probiert alle Update 26 und Greymoor auf dem öffentlichen Testserver aus und bereitet euch auf die Veröffentlichung für PC/Mac am 26. Mai vor. Bis dahin: Passt auf euch auf, bleibt gesund und genießt eure Zeit im Zufluchtsort Tamriel, so gut ihr könnt. Und wascht, verdammt nochmal, eure Hände.

Matt

Mehr erfahren