Erlebt Tamriel auf eure Weise mit Leistungs- und Qualitätsmodus für Console Enhanced  

29.04.2021

The Elder Scrolls Online: Console Enhanced erscheint am 15. Juni und bringt euch eine ganze Reihe an Verbesserungen in Hinblick auf Leistung und Darstellungsqualität, wenn ihr auf den Konsolen der nächsten Generation spielt. Aber ihr könnt euer Erlebnis auch ganz auf eure Vorlieben zuschneiden.

Modi mit Console Enhanced

Diese verbesserte Konsolenfassung wurde gezielt für Xbox Series X|S und PlayStation 5 optimiert und bringt euch gewaltige Verbesserungen bei Reflexionen, Texturen, Sichtweite, Schatten, Tiefenunschärfe und mehr, wobei ihr euch aber frei zwischen dem Qualitäts- und Leistungsmodus entscheiden könnt. 

Mit diesen beiden Optionen könnt ihr vorgeben, ob euch die Bildrate oder die Darstellungsqualität wichtiger ist. Natürlich könnt ihr jederzeit über die Einstellungen zwischen beiden Modi hin und her wechseln.

Wählt zwischen Qualitäts- und Leistungsmodus (EN)

Abhängig von euren Vorlieben bieten euch die beiden Modi unterschiedliche Voreinstellungen. Die entscheidenden Unterschiede zwischen dem Qualitäts- und dem Leistungsmodus haben wir euch nachfolgend aufgelistet.

Qualitätsmodus

Der Qualitätsmodus nutzt die Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen, um sicherzustellen, dass das Spiel sowohl auf Xbox als auch PlayStation besser aussieht als jemals zuvor. Je nachdem, welche Konsole ihr besitzt, bekommt ihr hiermit Folgendes:

Xbox Series X & PlayStation 5

  • Native 4K-Auflösung
  • 30 FPS
  • Schatten auf „Extrem“
  • Texturen auf „Hoch“
  • Erhöhte Sichtweite
  • Umgebungsverdeckung mit LSAO und SSGI
  • Antialiasing mit TAA
  • Planarreflexionen auf „Mittel“
  • Tiefenunschärfe mit rundem Bokeh

Xbox Series S

  • Native 1440p-Auflösung
  • 30 FPS
  • Schatten auf „Extrem“
  • Texturen auf „Hoch“
  • Erhöhte Sichtweite
  • Umgebungsverdeckung mit LSAO und SSGI
  • Antialiasing mit TAA
  • Planarreflexionen auf „Mittel“
  • Tiefenunschärfe mit rundem Bokeh

Nutzt ihr den Leistungsmodus, besteht der einzige Unterschied zwischen der Xbox Series S und der Series X bzw. PS5 in der Auflösung.

Leistungsmodus

Mit dem Leistungsmodus erlebt ihr das Spiel zum allerersten Mal auf Xbox und PlayStation in knackigen 60 FPS. Je nachdem, welche Konsole ihr besitzt, bekommt ihr hiermit Folgendes:

Xbox Series X & PlayStation 5

  • Native 1440p-Auflösung
  • 60 FPS
  • Schatten auf „Extrem“
  • Texturen auf „Hoch“
  • Erhöhte Sichtweite
  • Umgebungsverdeckung mit LSAO und SSGI
  • Antialiasing mit TAA
  • Planarreflexionen auf „Mittel“
  • Tiefenunschärfe mit rundem Bokeh

Xbox Series S

  • Native 1080p-Auflösung
  • 60 FPS
  • Schatten auf „Mittel“
  • Texturen auf „Hoch“
  • Normale Sichtweite
  • Umgebungsverdeckung mit SSAO
  • Antialiasing mit TAA
  • Deaktivierte Planarreflexionen
  • Einfache Tiefenunschärfe

Bitte beachtet, dass bei der Series S noch einige weitere Einstellungen reduziert wurden, um ein konstantes Spielerlebnis mit 60 FPS zu garantieren. Beachtet auch, dass im Leistungsmodus die Unterschiede bei Reflexionen verschieden ausfallen können, wenn es sehr viele Wasserflächen gibt (beispielsweise in Trübmoor) oder in Gebieten, wo in der Regel Leistung bevorzugt wird (beispielsweise in Cyrodiil und in Prüfungen).

Tamriel wie niemals zuvor

Wenn ihr Tamriel auf den Konsolen der nächsten Generation durchstreift, liegt es ganz an euch, wie ihr das Spiel dabei erleben möchtet. Welchen der beiden Modi werdet ihr nutzen, wenn Console Enhanced am 15. Juni erscheint? Vergesst nicht, dass dieses Update kostenlos für alle Besitzer von ESO für Xbox Series X|S und PlayStation 5 erscheint. Lasst uns eure Vorlieben wissen, über TwitterInstagram oder Facebook!

Mehr erfahren