DLC „Waking Flame“ und Update 31 jetzt live auf allen Plattformen

08.09.2021

Setzt euer Abenteuer „Tore von Oblivion“ mit der DLC-Verlieserweiterung „Waking Flame“ und Update 31 als Aktualisierung für das Grundspiel fort.

The Elder Scrolls Online: Waking Flame ist jetzt auf allen Plattformen (PC/Mac, Stadia, Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und PlayStation 5) verfügbar. Es umfasst zwei herausfordernde neue Verliese, die jeweils ihren ganz eigenen einzigartigen Teil zur Handlung von „Tore von Oblivion“ beitragen. 

Diese Aktualisierung beinhaltet auch Update 31, eine kostenlose Aktualisierung des Grundspiels für alle Spieler von ESO, die eine ganze Schar Änderungen und Verbesserungen für das Spiel enthält.

Ihr bekommt die DLC-Spielerweiterung über die Mitgliedschaft bei ESO Plus™ oder kauft sie mit Kronen im Kronen-Shop im Spiel. Außerdem erwarten euch die Patchnotizen für sowohl Waking Flame als auch Update 31 in unserem offiziellen Forum.

DLC-Spielerweiterung „Waking Flame“

Enthüllt in The Elder Scrolls Online: Waking Flame das Böse in zwei fantastischen neuen Verliesen: der Rotblütenbastion und dem Schreckenskeller. Auch wenn beide Verliese aufregende eigenständige Geschichten bieten, ergänzen sie die ganzjährige Handlung des Abenteuers „Tore von Oblivion“ und bereiten den Weg für den im 4. Quartal dieses Jahres erscheinenden DLC Deadlands.

Rotblütenbastion

Jahrhundertelang beschützten die adeligen Ritter der Silberrose die Bewohner Tamriels vor den Mächten des Reichs des Vergessens. In letzter Zeit ist der Orden allerdings dazu übergegangen, nahe Schreine rücksichtslos zu plündern, um heilige Reliquien zusammenzutragen und sie in ihrer Festung, der Rotblütenbastion, zu horten.

Eine Anhängerin Azuras braucht eure Hilfe, um sich dem einstigen Adelsorden zu stellen, die gestohlenen Artefakte zurückzufordern und das Geheimnis hinter dem plötzlichen Gesinnungswandel des Ordens aufzudecken.

Der Schreckenskeller

Im Flüsterton spricht man über eines der gefürchtetsten Gefängnisse des Kaiserreichs: Der Schreckenskeller sollte schon seit Langem aufgegeben sein, doch seit Kurzem entströmen ihn mysteriöse magische Energien. Dieser einst so gefürchtete Ort ist nun Heimstätte für die Kultisten der Erwachenden Flamme und ihre daedrischen Vasallen und enthält allerlei Übel für Möchtegernabenteurer.

Ein Paar kaiserlicher Kampfmagier braucht eure Hilfe bei ihren Nachforschungen bezüglich der Aktivitäten im Gefängnis. Aber welche Rolle spielt dabei die dem Schreckenskeller eigene Geschichte in den üblen Plänen der Kultisten? Und wie weit würde Schlachtspitze gehen, um die Geheimnisse des Kaiserreichs zu bewahren?

Beide Verliese sind angefüllt mit heraufordernden Kämpfen gegen Anführer und zu lüftenden Mysterien, und das in einer normalen Fassung, einer Veteranenversion und einer besonders schwierigen Variante, falls sich eure Gruppe noch größeren Hürden stellen möchte. Außerdem umfasst jedes der Verliese eine Reihe einzigartiger Gegenstandssets, Errungenschaften und Sammlungsstücke, die es zu erbeuten und zu verdienen gibt, damit sich eure Mühen auch lohnen – viel Glück!  

So kannst du loslegen

Für Zugriff auf die DLC-Spielerweiterung The Elder Scrolls Online: Waking Flame benötigt ihr eine Mitgliedschaft bei ESO Plus oder ihr ersteht sie für 1.500 Kronen im Kronen-Shop im Spiel (im Abschnitt „DLC“). Sollte eure Mitgliedschaft bei ESO Plus auslaufen, werdet ihr den Zugriff auf die DLC-Spielerweiterungen, die ihr nicht mit Kronen gekauft habt, verlieren; aber die Gegenstände, Errungenschaften, das Gold und die Erfahrung, die ihr durch sie ergattert habt, behaltet ihr. Natürlich könnt ihr eure Mitgliedschaft beliebig erneut aufnehmen oder den DLC alternativ mit Kronen kaufen.

Das „Waking Flame“-Sammlerpaket ist ebenfalls für 4.000 Kronen verfügbar und umfasst die DLC-Spielerweiterung, den Silberrosen-Sencheserval als Reittier, das gepanzerte Sencheservalkätzchen als Begleiter und fünf Kronen-Schriftrollen des Lernens. Ihr findet das Sammlerpaket im Kronen-Shop im Spiel unter „Schaukasten“.

Sobald ihr Zugriff auf die Verliese aus Waking Flame habt, könnt ihr auf folgende Art und Weise euer Abenteuer zu „Tore von Oblivion“ fortsetzen:

  • Teleportiert euch direkt über eure Karte in die beiden neuen Verliese
  • Verwendet die Gruppensuche
  • Geht direkt zum Eingang der Verliese in Dunkelforst (Schreckenskeller) oder Glenumbra (Rotblütenbastion)

Zudem verdient ihr euch, indem ihr eines dieser beiden Verliese einfach nur betretet, den Skorionschürling als Begleiter!

Update 31

Update 31 wird zusammen mit dem DLC Waking Flame veröffentlicht und ist eine Aktualisierung für das Grundspiel, die allen Spielern von ESO kostenlos zur Verfügung steht. Mit enthalten ist eine Reihe von Korrekturen, Anpassungen, Leistungsverbesserungen und verschiedene Spielerleichterungen.

Hierzu zählt die Möglichkeit, den HDR-Modus auf den Konsolen in den Einstellungen umzuschalten, dynamische Auflösungsskalierung (um ein noch flüssigeres Spielen und gleichzeitig eine bessere Auflösung im Leistungsmodus von Xbox Series X|S und PlayStation 5 zu bieten), eine erste Beta für die Darstellung über mehr als einen Thread auf PC (möglicherweise verbesserte Bildrate) und eine Antwortfunktion für Nachrichten im Spiel. Außerdem erscheinen in den kommenden Monaten eine ganze Reihe neuer Heime, Einrichtungsgegenstände und Hausgäste im Kronen-Shop. 

Weitere Einzelheiten zu den grafischen Verbesserungen mit Update 31 findet ihr in diesem Artikel, und werft auch unbedingt einen Blick in unser offizielles Forum, wo ihr die vollständigen Patchnotizensowohl für Waking Flame als auch Update 31 vorfinden könnt, um ein Gesamtbild zu erhalten.

Der Aufstieg der Erwachenden Flamme

Update 31 als Aktualisierung des Grundspiels bringt euch zusammen mit dem DLC Waking Flame und der Fortsetzung des Abenteuers „Tore von Oblivion“ allerlei neue Herausforderungen, Belohnungen und Verbesserungen für Tamriels Abenteurer. Seid ihr bereit, den Kampf gegen die Truppen von Mehrunes Dagon fortzusetzen? Lasst es uns wissen, über TwitterInstagram oder Facebook.

Mehr erfahren